Alle Essays ansehen

Museuminsel Hombroich

Museuminsel Hombroich im goldenen Oktober. Die Herbsttöne der Bäume eifern um die Wette und die breiten Wandflächen der Backsteinarchitektur von Erwin Heerich bilden den ruhigen Hintergrund.
1987 eröffnet, liegen nun mehr als 30 Jahre seit der Eröffnung zurück. Wirkte das Konzept der Kunst in der Landschaft anfangs noch ein wenig bemüht, so herrscht nun Selbstverständlichkeit.

Herbstlaub

Immer noch bildet die Caféteria das Zentrum im Park. Hier kommen beiläufig alle zusammen, um zu essen und zu trinken. Entspannt sitzt man draußen unter Apfelbäumen und genießt ein Rosinenbrot oder Pellkartoffeln. Schön, dass das Essen im Eintrittspreis enthalten ist.

Michael Dworschak; 14. Oktober 2018

Ausgewählte Essays

Museuminsel Hombroich

Museuminsel Hombroich im goldenen Oktober. Die Herbsttöne der Bäume eifern um die Wette und die breiten Wandflächen der Backsteinarchitektur von Erwin Heerich bilden den ruhigen Hintergrund.1987 eröffnet, liegen nun mehr als 30 Jahre seit der… Mehr lesen